Mein pörsönlicher Blog - Politik für Wertheim - von Ingo Ortel

Ingo Ortel für Wertheim
Direkt zum Seiteninhalt

Vereinsgründung - „Willkommen in Wertheim“ - 46 waren gleich dabei.

Politik für Wertheim - von Ingo Ortel
Veröffentlicht von in Vereine · 24 Juni 2015

Am 23.Juni 2015 traf sich der Freundeskreis „Willkommen in Wertheim“ zur Vereinsgründung im Kirchenzentrum am Wartberg. In puncto Asylpolitik wird sich auch in Wertheim in den nächsten Jahren einiges tun. Umso wichtiger ist es, dass rechtzeitig Initiative ergriffen wird, nicht nur auf die Stadtverwaltung kommen zusätzliche Aufgaben zu, auch Bürgerengagement ist gefragt. Wie der Umfang der Aufgaben aussehen wird kann man heut noch nicht ganz einschätzen. Aber alle Anwesenden sind sich einig, jeder möchte im Rahmen seiner Möglichkeiten helfen.

Der erste Schritt war nun die Vereinsgründung mit allen rechtlichen Rahmenbedingungen. Jeder Anwesende hatte nun die Möglichkeit dem Verein ungezwungen beizutreten. Überraschenderweise haben gleich 46 Anwesende ein Mitgliedsantrag ausgestellt und abgegeben. Bei einem Mitgliedsbeitrag von mindestens 12,- Euro im Jahr, war das für viele keine Frage. Aber noch wichtiger war für viele, den neu gegründeten Verein zu unterstützen nicht nur finanziell sondern auch mit aktiver Hilfe.

Die Asylpolitik ist zurzeit in Deutschland ein sehr aktuelles Thema, es gibt Pro- und Contrastimmen. In erster Linie ist es aber erst mal wichtig Brücken zu schlagen, aufzuklären und Initiative zu ergreifen. Aber man muss auch die verschiedenen Meinungen akzeptieren. Die Ängste beider Seiten müssen beachtet werden. Dies könnte auch eine der zukünftigen Aufgaben des Vereins sein hier Aufklärungsarbeit zu leisten.




Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt