Mein pörsönlicher Blog - Politik für Wertheim - von Ingo Ortel

Ingo Ortel für Wertheim
Direkt zum Seiteninhalt

18. Regionaltag in Wertheim - Schwitzen für die Region

Politik für Wertheim - von Ingo Ortel
Veröffentlicht von in Veranstaltungen · 9 Juni 2015

Am Sonntag den 7. Juni 2015 fand der 18. Regionaltag in Wertheim statt. Jochen K. Kübler Vorsitzender der Bürgerinitiative pro Region Heilbronn-Franken e.V. hatte zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik, den Vereinen und natürlich auch Bürger aus Wertheim zur Eröffnungsveranstaltung eingeladen.
Oberbürgermeister Stefan Mikulicz begrüßte alle Gäste herzlichst in der Stadt Wertheim, seine Ansprache war wie immer wieder sehr “lobenswert“……..… über unsere Stadt.

Jochen K. Kübler hielt ein schwungvolles Grußwort und betonte wie wichtig die Regionaltage für die Region sind.
Professor Dr. Peter Kirchner nahm sich viel Zeit für seinen interessanten Vortrag über die „Cluster-Entwicklung der führenden Wirtschaftsunternehmen in der Region. Vielleicht hätte er aber einen komprimierten Vortrag an diesen heißen Tag halten sollen.

Das Schlusswort hatte Oberbürgermeister Tilo Michel aus der Stadt Öhringen. Er warb auch mit kleinen Geschenken für die Landesgartenschau welche 2016 in seiner Stadt ausgerichtet wird.

Mit einem Blick auf die Tauber dachte Mirco Göbel SPD-Fraktion „keine schlechte Idee mit der Bühne auf dem Wasser, da könnte man bestimmt noch viel mehr machen“.

Und nun noch von mir eine Bemerkung am Rande.
Es war ein heißer und sonniger Tag. Es dauerte nicht lange da tauschten die Ehrengäste die Plätze in der ersten Reihe gegen die schattigen hinteren Plätze. Professor Dr. Peter Kirchner hielt eisern seine umfangreiche Rede und das alles ohne Sonnenschutz, das nenne ich mal Enthusiasmus. Leid tat mir aber das Musikerduo, sie saßen die ganze Stunde in der prallen Sonne. Ich kann nur sagen beim nächsten Mal bitte eine Bühne mit Sonnenschutz.

Es wurde noch einiges an diesem Tag geboten z.B. gab es einen verkaufsoffenen Sonntag der Einzelhandelsbetriebe darunter zählten auch das „Wertheim Village“ und das „Expocamp“ , einen bäuerlichen Genießermarkt, das SWR Studio Heilbronn mit der „Jakobs Stubenmusik“, kostenfreie Stadt-und Burgführungen sowie eine Oldtimer-Ausstellung.

Leider konnte ich nicht den ganzen Tag erleben, die Pflicht war für mich wichtig, (Eröffnungsveranstaltung) die Kür habe ich lieber meinen Kollegen überlassen. Denn an diesem heißen Tag war mein Platz im Freibad.




Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt