Mein pörsönlicher Blog - Politik für Wertheim - von Ingo Ortel

Ingo Ortel für Wertheim
Direkt zum Seiteninhalt

Die Lüge vom Fachkräftemangel in Deutschland - was soll man davon halten.

Politik für Wertheim - von Ingo Ortel
Veröffentlicht von in Politik · 20 März 2015

Immer wieder hört man es, in Deutschland besteht ein großer Mangel an Fachkräften. Die Aussagen gehen schon so weit, dass man um die Zukunft der Wirtschaft in unserem Land bangt. Die Aussagen der Politik, durch den jetzigen Fachkräftemangel entstehen der Wirtschaft finanzielle Verluste in Millionenhöhe. Es ist komisch, der Wirtschaft ging es noch nie so gut, man verzeichnet starke Gewinne und man möchte diese Gewinne noch weiter steigern. Da wird einfach mal ordentlich gejammert “ Uns fehlen die Fachkräfte“ damit will man die Bundespolitiker unter Druck setzen um den Weg für Fachkräfte aus dem Ausland freizumachen. Es scheint auch nicht schwer zu sein unsere Politiker zu blenden, schon jetzt singt man als Duo den Klagesong “ Uns fehlen Fachkräfte“. Im Endeffekt will man nur das Lohngefüge nach unten verschieben um die Kosten zu senken und das alles auf den Rücken der Arbeitnehmer.

Die Statistiken der Wirtschaftsverbänden werden nach sonderbaren Recheprinzipien ermittelt. Die ermittelten Ergebnisse sind sehr fragwürdig. Da gibt‘s nur eins, ab in die Tonne damit. Man sollte aufhören uns weiterhin an der Nase herum zu führen. Sicherlich gibt es in einigen Branchen einem Fachkräftemangel zum Beispiel in den Pflegeberuf oder im Hotel- und Gaststättengewerbe. Die Ursache ist aber, dass in diesen Branchen die Fachkräfte sehr schlecht bezahlt werden und die Arbeitsbedingungen nicht immer die besten sind.Es fehlen uns auch Mediziner in Deutschland aber das hat auch noch einen andere Grunde. Man kann den Medien nicht immer alles glauben. Dieser Bericht hat mich aber überzeugt, die Bürger in Deutschland werden von den Wirtschaftsverbänden und der Politik getäuscht.Ich kann nur jedem empfehlen, sich mal diesen Fernsehbeitrag anzuschauen und dann könnt ihr euch euer eigenes Urteil bilden. Der Fernsehbeitrag wurde von den öffentlich-rechtlichen Sendern produziert, schon allein das sollte einen zu denken geben.
       



Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt