Mein pörsönlicher Blog - Politik für Wertheim - von Ingo Ortel

Ingo Ortel für Wertheim
Direkt zum Seiteninhalt

DLRG ergreift Initiative

Politik für Wertheim - von Ingo Ortel
Veröffentlicht von in Politik · 21 November 2018

Drohende Schließungen von Schwimmbädern in Deutschland muss gestoppt werden. Immer wieder mal in den Medien zu hören drohende Schließungen von Schwimmbädern. Viele Kommunen werden von Land und Bund alleingelassen mit der Begründung ein Schwimmbad ist eine kommunale Aufgabe. Aber auch der Bau von Freizeitbädern und Wellnesstempeln haben vielen klassischen Schwimmbädern den Garaus gemacht. Der Ruf nach immer mehr Attraktivität in den Bädern hat diese Entwicklung natürlich auch gefördert. Dies bekommt der Kunde dann natürlich an der Bäderkasse zu spüren.
 
Wenn eine Schließung eines Bades bevorsteht hat dies auch eine Vorgeschichte. In den meisten Fällen liegen notwendige Sanierungen an, welche ein großes Loch in den kommunalen Haushalt reisen würde. Wenn man dann noch die steigenden Betriebskosten hochrechnet wird das kommunale Schwimmbad schon mal zur finanziellen Belastung im Haushalt. So ganz schuld sind die Badbetreiber aber nicht, oft wurde über die Jahre viel zu wenig in die Bäder investiert (Investitionsstau), der Worstcase war vorprogrammiert.
 
Es müssen vielmehr Fördergelder für die Sanierung und den Bau von Schwimmbädern von Land und Bund bereitgestellt werden. Finanzschwache Kommunen können ihre Schwimmbäder nicht mehr betreiben. Sollte sich die wirtschaftliche Lage in Deutschland verschlechtern könnte es vielleicht dann noch zu weiteren Schwimmbadschließungen kommen.
  
Mit einem Video, welches zum Nachdenken anregen soll und einer Petition will die DLRG Initiative ergreifen, um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen. Schaut euch das Video an und beteiligt euch an der Petition.
 



Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt