Blog Wertheim - Politik für Wertheim - von Ingo Ortel

Ingo Ortel für Wertheim
Direkt zum Seiteninhalt

Für ein paar gute Fotos kommt man gerne ins Schwitzen.

Politik für Wertheim - von Ingo Ortel
Veröffentlicht von Ingo Ortel in Veranstaltungen · 7 Mai 2017
 
Auch in diesem Jahr hat sich das Integranz-Team am letzten Sonntag wieder voll ins Zeug gelegt und vielen Besuchern „Feuer und Zauber auf der Burg“ präsentiert. Wie auch schon in den letzten Jahren war das Highlight die Feuergruppe Caldera. Bevor Sie den Besuchern ordentlich einheizten begann die Veranstaltung mit einem Fackelumzug. Beteiligen konnte sich jeder wer eine Fackel erworben hatte, das Ziel war die Feuerstelle vor der Bühne welche von den Fackelträgern entzündet wurde.

Das Lagerfeuer konnte später von den Gästen zum erwärmen oder verbrennen von Stockbrot genutzt werden, Sängerbarde und Geschichtenerzähler Bousch Bardarossa sorgte während der Programmpausen bei den Gästen für gute Stimmung.
Zauberkünstler Benjamin Krull eröffnete und moderierte das Programm und präsentierte auch ein paar Zaubertricks. Zu den weiteren Programmpunkten gehörten die Gewölbegaukler von Convenartis, die Zirkus-AG der Comenius Realschule Wertheim, die Fairy Elements mit ihrer LED-Lichtershow und die Kirkside Pipes & Drums mit schottischer Folklore, begleitet wurde von ihnen auch das Abschlussfeuerwerk von Gerd Klüpfel.

Den Gästen auf der Tribüne wozu auch ich gehörte wurde mit dem Lagerfeuer ordentlich eingeheizt, aber das hat man gerne für solch eine Show in Kauf genommen. Für mich hat es sich besonders gelohnt, ich konnte ein paar tolle Fotos machen. Für die Veranstaltung werden keine Eintrittsgebühren verlangt, natürlich freute sich das Integranz-Team über eine kleine Spende um weiterhin solch ein Event zu organisieren.
 



Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt