Mein pörsönlicher Blog - Politik für Wertheim - von Ingo Ortel

Ingo Ortel für Wertheim
Direkt zum Seiteninhalt

Meine aktive Teilnahme am Messelauf 2015 - einige habe ich aber sehnsüchtig vermisst.

Politik für Wertheim - von Ingo Ortel
Veröffentlicht von in Veranstaltungen · 12 Oktober 2015

Mittlerweile war es nun meine zweite Teilnahme am Messelauf. Da ich mich natürlich vorwiegend sportlich immer noch im Wasser wohler fühle, habe ich trotz alledem seit vorigem Jahr das Laufen wieder für mich entdeckt. Wegen des super Sommers hatte ich natürlich nicht viel Zeit um mich vorzubereiten trotz alledem war die Teilnahme für mich wichtig. Die 4,5 km ließen sich auch mit wenig Trainingsvorbereitung ganz angenehm laufen. Mit meiner Laufzeit war ich zufrieden aber es war auch schön viele bekannte Gesichter zu sehen.

Sehnsüchtig vermisst habe ich aber die Kollegen aus dem Gemeinderat, nur mein Fraktionskollege Patrick Schönig (SPD), Kollege Richard Diehm (Bündnis 90/ Die Grünen), er ist sogar die 10 km gelaufen, waren aktiv dabei. Aber auch Johann Vogeltanz (freie Bürger Wertheim) war am Geschehen beteiligt, er sorgte dafür dass der Start der Teilnehmer reibungslos vonstatten ging und Heiko Diehm (SPD) war als Zuschauer anwesend. Es könnte natürlich sein, dass bei der großen Anzahl an Teilnehmern und Helfern ich den ein oder anderen Kollegen übersehen habe.

Im Vergleich zum Vorjahr waren es dieses Jahr etwas mehr Teilnehmer aber es war auch ein höheres Leistungsniveau (Laufzeiten) bei den Läufern und Läuferinnen zu verzeichnen. Zum Beispiel liefen voriges Jahr 82 Teilnehmer des 10-Kilometerlaufs unter 50 Minuten in diesem Jahr waren es 101 Teilnehmer. Beim 4,5 km-Lauf liefen voriges Jahr 45 Teilnehmer unter 30 Minuten, in diesem Jahr waren es sogar 100 Teilnehmer.

Einen Hut ziehe ich vor den Teilnehmern die noch mit Ü60 oder Ü70 Laufzeiten hinlegen wo ich als junger Senior nicht mithalten könnte.
Für die gelungene Veranstaltung kann ich nur noch mal danke an den SV-Nassig sagen. Aber natürlich auch einen Dank an alle ehrenamtliche Helfer ohne die solch eine Veranstaltung natürlich nicht möglich wäre.



Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt