Mein pörsönlicher Blog - Politik für Wertheim - von Ingo Ortel

Ingo Ortel für Wertheim
Direkt zum Seiteninhalt

Öffentliche Infoveranstaltung des Vereins “Willkommen in Wertheim“

Politik für Wertheim - von Ingo Ortel
Veröffentlicht von in Vereine · 16 September 2015

Gestern fand eine Informationsveranstaltung des Vereins “Willkommen in Wertheim“ im Kirchenzentrum Wartberg statt. Rund 150 Gäste und Vereinsmitglieder besuchten die Veranstaltung. Schwerpunkt war die vorzeitige Inbetriebnahme der Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge am Sonntagnachmittag. Nach der Begrüßung und einer kurzen Information, über die Arbeit des neu gegründeten Vereins, durch Verena Flicker (Vereinsvorsitzende) informierte Rainer Lotz und Thomas Kraft über die enorme Hilfsbereitschaft von Wertheimer Bürgern, über die gut organisierte Arbeit der Hilfsorganisationen vor Ort und über die Unterbringung der ersten 450 Flüchtlinge. Für Verena Flicker ist es wichtig, das nun die Arbeit der Helfer gut organisiert wird und dass auch weiterhin die Flüchtlinge unterstützt werden, die vor der Eröffnung der LEA im Rahmen der Anschlussunterbringung nach Wertheim gekommen sind. Für einige Familien werden Paten gesucht. Die Paten leisten einen wichtigen Beitrag um diese Familien in unserer Gesellschaft zu integrieren. Für die Entlastung des Vorstands wurden Arbeitsgruppen gebildet. Wer Interesse hat in diesen Gruppen mitzuarbeiten kann sich beim Vorstand des Vereins melden.
 
Um die Helferarbeit in der Landesaufnahmestelle besser zu koordinieren hat der Vorstand Listen für die Wochenplanung ausgelegt, Interessenten konnten sich direkt vor Ort in diese Listen eintragen. Die Resonanz war sehr groß. Wer aktuelle Informationen erhalten will konnte sich in die Newsletterliste des Vereins eintragen.
 
Einige Anwesende hatten auch noch Fragen zur Vereinsarbeit und welche Kontaktmöglichkeiten es gibt. Ein wichtiger Punkt war dabei eine Plattform zu schaffen um aktuelle Informationen über den Verein zu erhalten. Die Frage warum es noch keine Internetseite gibt konnte ich wohl beantworten. Ich machte deutlich, dass es einfach aus Zeitgründen bis jetzt noch nicht möglich war eine Plattform zu schaffen, welche auch Informationen enthält. Ich versprach aber den Anwesenden, dass ich versuche bis Ende der Woche eine Seite ins Netz zu stellen, welche wichtige Informationen enthält. In der Zukunft werden wir dann Stück für Stück diese Seite erweitern. Die Internetseite wird unter der Domain www.willkommen-in-wertheim.de zu erreichen sein.
 
Angelika Schmitt stellte das Projekt “Eine Kuscheldecke für Flüchtlingskinder“ vor. Von ehrenamtlichen Näherinnen werden aus gut erhaltener Kinderbettwäsche Decken für diese Kinder hergestellt.
 
Zum Schluss bedankte sich auch Frau Angela Steffan im Namen der Stadt über die hervorragende Arbeit der Helfer und des Vereins. Sie betonte wie wichtig die Zusammenarbeit mit dem Verein ist.
 
Die gut besuchte Veranstaltung zeigte wie groß das positive Interesse bei den Wertheimer Bürgern ist den Flüchtlingen zu helfen.
  



Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt