Mein pörsönlicher Blog - Politik für Wertheim - von Ingo Ortel

Ingo Ortel für Wertheim
Direkt zum Seiteninhalt

Wertheimer Stadträte kommen ins Träumen

Politik für Wertheim - von Ingo Ortel
Veröffentlicht von in Veranstaltungen · 18 September 2016

Im Rahmen des alljährlichen Treffens des Wertheimer und Miltenberger Messeausschusses wurde das fertige Hochwassermonument in Miltenberg welches die Stadt in Zukunft vor Überschwemmungen schützen soll besichtigt. Hier wurde nicht nur eine schnöde Mauer gezogen, sondern hier hat man auch einen Blickfang geschaffen um für die Miltenberger und deren Gäste besonders in der Zeit von Frühjahr bis Herbst zum verweilen einzuladen. Der Architekt hat hier ganze Arbeit geleistet Anlegestellen, eine Tanzfläche, kleine Entspannungsoasen mit Liegestühlen und Sitzbänken wurden in das Gesamtprojekt integriert. Spät am Abend geht dann all denjenigen noch ein Licht auf welche einen Spaziergang an der Strandpromenade machen. Gerade an einem sommerlichen Abend kann ein Spaziergang zum Erlebnis werden. Bei diesem Anblick sind einige Wertheimer Stadträte ins schwärmen geraten, vielleicht könnten Sie sich auch Ähnliches in Wertheim vorstellen.
 
Mich interessierten besonders die Baukosten für dieses Hochwassermonument welches sich rund 2 km am Main entlang zieht. Im Ganzen wurden rund 35.000.000 € in das Gesamtprojekt investiert welche aber zum größten Teil vom Land Bayern und der Europäischen Union finanziert wurden.
 
Überwacht wird das ganze Treiben von den pinkelnden Buben aus Bronze welche am neuen Brunnen der Strandpromenade stehen.
Nun haben die Miltenberger eine neue Touristenattraktion. Naja - Miltenberg hat als Aushängeschild nun seine Strandpromenade und Wertheim hat seine Burg.
  



Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt