Mein pörsönlicher Blog - Politik für Wertheim - von Ingo Ortel

Ingo Ortel für Wertheim
Direkt zum Seiteninhalt

Wieder mal eine stolze Rede und die Ziele, sind hochgesteckt - Es ist aber nicht alles Gold was glänzt.

Politik für Wertheim - von Ingo Ortel
Veröffentlicht von in Kommunalpolitik · 7 Januar 2016
Zum Neujahrsempfang 2016 der Stadt Wertheim waren wieder viele Gäste aus Wirtschaft, den Vereinen, der Politik aber auch Bürger welche sich für die Stadt Wertheim engagieren geladen.
  
Besonders war ich auf die Rede von Oberbürgermeister Stefan Mikulicz gespannt. Wie gewohnt präsentierte er wieder eine Rede der Glückseligkeit und Stolz. “Ja es wird einiges getan in unserer Stadt“ Die Familienfreundlichkeit wurde hochgelobt…… besonders klingelten aber bei mir die Alarmglocken, als er die Burg erwähnte und dann noch von einer schrägen Zugangsmöglichkeit zum Erreichen der Burg sprach. Stolz ist er auch auf das Projekt der neuen Tauberbrücke, er bedankte sich bei der Landesregierung für den hohen finanziellen Zuschuss. Wo er bei mir große Zustimmung fand, ist seine Aussage, das Wertheim bezahlbaren Wohnungsraum schaffen muss.
   
Es gibt schon einige Punkte wo wir stolz auf unsere Stadt sein können aber nicht alles ist Gold was glänzt. Wir werden mal schauen, was sich, da in Zukunft noch in puncto Familienfreundlichkeit und Tourismusentwicklung in unserer Stadt tun wird.
  
Seine Neujahrsrede ist für mich, einer der Höhepunkte am Jahresanfang, immerhin setzt er mit dieser Rede auch ein Fundament für die Zukunft und einiges, was hier gesagt wurde, werde ich mir auch merken. Ja da hat der OB recht, da kommt noch einige Arbeit auf die Verwaltung und auf uns zu. Ich freue mich schon auf die Aufgaben, die uns in Zukunft noch erwarten.
  
Zu guter Letzt gab es von den Sternsingern noch einen goldenen Stern für die geleistete Arbeit. Finanziell könnte die Stadt Wertheim noch ein paar Sterne mehr gebrauchen um die anstehenden Investitionen und Zukunftsvisionen zu finanzieren.
  



Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt